Es war bestimmt das letzte Konzert!

...der Gruppe Genesis.

Genesis Berlin1 Mercedes Benz Arana Berlin: nach langer Zeit der Pandemie endlich mal wieder wein großartiges Konzert: Genesis vor 10.000 Zuschauern!

 Das letzte Konzert sage ich, weil sich der gesundheitlich Zustand von Sänger und ehemaligem Schlagzeuger Phil Collins erheblich verschlechtert hat, und er auch mittlerweile 71 Jahre zählt. (wenn ich das richtig gelesen habe)

 Wie in diesen Seite ja schon so oft beschrieben, begleitet mich die Musik von Genesis mein Leben lang, und ich habe am Computer viele MIDI Dateien von Genesis Werken, zum Teil in monatelanger Arbeit, erstellt.

 Spontan fiel mir ein: Sie sind in Würde gealtert. Der Sound hatte nicht mehr die Frische der 2007er Tour, vor allen Dingen weil mit Rücksicht auf Collins Stimme viele Stücke 1-2 Töne tiefer transponiert wurden. Mittlerweile singt Collins nicht mehr gut, aber ich glaube, es hat niemanden gestört! Der Wille zählt, und die Würde, sich noch noch einmal von den Fans zu verabschieden. Und in diesem Zusammenhang fällt mir auch ein, wie genial Phil Collins sein musikalisches Können an seinen Sohn Nic weitergegeben hat, der auf dieser Tour das Schlagzeig spielt, und seinem Vater in jeder Beziehung das Wasser reichen kann!

Genesis Berlin2 Den Titel Titel "Home by the Sea" hatte ich vor einigen Jahren ebenfalls nachgebaut, Second Home by the Sea beginnt in meiner Interpretation etwa ab der Hälfte der Laufzeit, das reguläre Home by the Sea" ist ja noch davor. Er ist etwas wie meine tiefe Verneigung vor dieser Musik...

 Die „The Last Domino?“-Tournee ist die Würdigung einer Lebensleistung. Und die traurige Tatsache, dass die alten, wunderbaren Lieder von Collins‘ Band keine Zeitdokumente mehr aus einer politischen Ära sind, die für immer vergessen zu sein schien. So sang Phil Collins 1986 über den Tag, nachdem die Bombe hätte abgeworfen werden können, und so sang er es am Montagabend: „I remember long ago / When the sun was shining /And all the stars were bright all through the night /In the wake up this madness, as I held you tight /So long ago.“

Meine Bilder von dem Konzert: 
Der Tagesspielgel Berlin titelt: 

 Zu "Throwing it all Away" läuft ein Film mit den verschiedensten Medien aus der Geschichte der Band: CDs, Kassetten, VHS, und Vinyl Platten. Nein, ich werde die alten Medien nicht wegwerfen, auch wenn die Geschichte der Band ein Ende findet!

Hier noch Die YouTube Links zum  kompletten Konzert in Birmingham, UK - oder der Arena Manchester

 

 

Wer ist online?

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online