panorama

Beitragsseiten

einer für einen Weinstock...

wind and wuthering
Fünfzigtausend Mann wurden geschickt, den Willen eines einzigen zu tun.
Der Anspruch, den er erhob, war ziemlich schlicht formuliert, obwohl er ihn nie laut vorbrachte: Ich bin der Erwählte.

In seinem Namen konnten sie metzeln, für seinen Namen sterben.
Obschon es viele gab, die an ihn glaubten, waren sich mehr noch sich sicher, dass er log. Aber sie werden den Kampf fortsetzen.

Dann floh einer, dessen Glaube gestorben war, zurück den Berghang hinauf,
doch bevor der Gipfel erreicht war, ließ ihn ein falscher Schritt abweichen
vom Weg, der ihm bereitet war, weg vom Berg, in eine Wüstenei aus Eis.

Dieser unerwartete Anblick ließ ihn stehenbleiben und vor Angst erbeben;
doch nichts war seine Furcht im Vergleich zu der von denen, die ihn erscheinen sahen.
Tiefes Erschrecken erfüllte ihren Sinn mit Ehrfurcht.

Einfache Leute waren es, die auf dieser gefrorenen Welle lebten.
Daher war ihr Gedanke nicht überraschend: Das ist ER, Gottes Erwählter,
der gekommen ist, uns zu erretten von all unseren Unterdrückern.
Wir sollen Könige auf dieser Welt sein.

Folget mir!
Ich spiel das Spiel, das ihr von mir wollt, bis ich einen Weg nach Hause finde.

Folget mir!
Ich gebe euch die Stärke in euch, den Mut, eure Schlachten zu gewinnen -

Nein, nein, nein, so darf das nicht weitergehen, das wird alles so wie das, vor dem ich einst geflohen bin.
Lasst mich eine Weile ausruhen.

Er ging in ein Tal ganz allein. Dort sprach er mit dem Wasser, und dann mit dem Wein.

Sie lassen mir keine Wahl. Ich muss sie zum Ruhm führen, oder höchstwahrscheinlich zum Tod.

Sie zogen über das Eisplateau bis zu einem Grat hinauf, querten dann einen Gebirgszug, und sahen schließlich die Ebene.
Und noch immer trieb er das Volk voran.

Auf einem fernen Hang
sah er dann einen, der keine Hoffnung mehr hatte,
wieder den Hang hinauf fliehen.
Er glaubte ihn an seinem Gang zu erkennen,
und daran, wie er fiel,
und daran, wie er aufstand und spurlos verschwand.

 

(mehr ist nicht zu sagen)

 

Wer ist online?

Aktuell sind 149 Gäste und keine Mitglieder online